Travel

Das Goldberg – Bad Hofgastein

Heute möchte ich euch über unseren unfassbar schönen Aufhalt im Hotel Das Goldberg berichten, wo wir 4 unvergessliche Tage paradiesisch verweilen durften.

Schon während unsere Anreise mit dem Auto haben wir uns auf die kleine Auszeit im Das Goldberg mitten im Salzburger Land gefreut.

Gerade einmal angekommen wurden wir mit einem Glas Prosecco herzlich begrüßt und anschließend in unsere prachtvolle Turmsuite begleitet.

Das Zimmer lies keine Wünsche offen – das freistehende Badezimmer beeindruckte bereits beim Betreten der Suite und der traumhaft schöne Ausblick vom Balkon ins Tal von Bad Hofgastein konnte sich auch mehr als sehen lassen.

Nach einem kurzen Touch Up gings auch direkt ins Hotelrestaurant zum Dinner, wo unsere Foodherzchen komplett verwöhnt wurden. Könnte ich Punkte vergeben für das Essen, wären es glatte 10 von 10 Punkte. Alles was wir verspeist haben war qualitativ vorzüglich. Unser ganz persönliches Highlight war übrigens der Kaiserschmarrn !!! Wir kommen wirklich viel auf der Welt herum, aber das war mit Abstand der BESTE Kaisi den wir bis dato je hatten.

Nachdem das Dinner so extrem lecker war, konnte ich es kaum abwarten am nächsten Morgen das Frühstücksbuffet zu stürmen.

Auch hier muss ich sagen – die Auswahl ist super groß und daher für jeden Geschmack etwas dabei (auch für Vegetarier + Veganer)!

Weil wir schon beim Thema Essen sind, komme ich gleich direkt zur Nachmittagsjause, die jeden Tag von 14:30-16:30 angeboten wird.
Hier gibt es täglich unterschiedliche Mahlzeiten sowie ein großes Salatbuffet von ca. 10-12 unterschiedlichen Salaten + eine große Auswahl an Kuchen. Wir haben bei der Nachmittagsjause immer mächtig zugeschlagen, weil es einfach sooooooo lecker wahr und wir waren somit bis abends zum Dinner immer wohl gesättigt *gg*.

Aber es wurde natürlich nicht nur geschlemmt und gefaulenzt – vorm Abendessen gings immer brav in das hoteleigene Fitnessstudio, welches mit top Technogym Geräten ausgestattet ist.

Kommen wir aber nun zum Herzen ♥️ des Hotels – dem Wellnessbereich, welcher ein extrem cooles Angebot umfasst: einen beheizten Innenpool, verschiedene Saunen, ein Dampfbad und ein Whirlpool im Freien – also wenn man da nicht zum Relaxen kommt …
Ich habe für euch ganz bald in der früh ein paar richtig tolle Aufnahmen geschossen.

Na, sieht das nicht paradiesisch aus?!

Zum krönenden Abschluss kamen wir dann am Samstag auch noch in den Genuss einer mega entspannenden Massage und wurden so richtig toll durchgeknetet.

Am Sonntag Morgen ging es leider wieder nach Hause, aber ich bin mir sicher, wir werden bald wieder mal in Das Goldberg zurückkehren. Denn sooo entspannt und mit frischer Energie beladen wie nach diesen paar Recharching Tagen waren wir wirklich schon lange nicht mehr!


Transparenz: Werbung / Einladung

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sandra Slusna
    01/02/2019 at 09:01

    Wow, so tolle Bilder! <3
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Reply
    S.Miril
    05/02/2019 at 12:08

    Zu meiner Schulzeit sind wir jedes Jahr in den Semesterferien auf Schiurlaub gefahren und unzählige Male davon nach Bad Hofgastein, deshalb kenne ich den Ort so gut. Das Hotel ist ja wohl bitte ein Traum und das werde ich mir bestimmt vormerken, mich zieht es schon wieder gewaltig auf die Pisten. Alleine der Außenpool mit Blick in die verschneite Landschaft oder noch besser, von der Sauna aus, hach *seufz*. Liebe Nina, ich wünsch dir eine ganz fabelhafte Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.com

  • Leave a Reply